Als alles begann, wurde die Anzahl der Armen, die auf den Strassen Kolkatas lebten, laut offiziellen Statistiken, auf 500'000, laut Mutter Teresa auf eine Million geschätzt. Die meisten unter ihnen kamen von benachbarten Staaten oder aus dem Bangladesh, und waren auf der Suche nach Arbeit und in dringender Not medizinisch behandelt zu werden.

 

Sehr schnell hat sich die von Jack Preger initiierte Strassenklinik verwandelt und sich so entwickelt, dass heute medizinische Projekte auf einem hohen Standard angeboten werden. Diese Leistungen beschreibt Kolkatas Polizei als die besten, die man in der Stadt finden kann. Ebenfalls wurde Calcutta Rescue 2009 von "The Ressource Alliance Organisation" und der "Fondation Rockefeller" als die beste mittelgrosse (500'000 / 1'000’000$) NGO in Indien ernannt.

Qualitativ hoch stehende Behandlungen
Ein umfangreiches medizinisches Engagement

Ihr Engagement im Kampf gegen die Tuberkulose hat Calcutta Rescue mit der Installation von zwei Kliniken konkretisiert, die das DOTS Programm der WHO (Weltgesundheitsorganisation) umsetzt und somit den weltweiten Kampf gegen die Tuberkulose im Norden Kolkatas und in den ländlichen Gebieten in Westbengalen fortsetzt. Die Organisation bietet kostenlose Behandlung von Patientinnen und Patienten mit multiresistenter und ultraresistenter Tuberkulose. Für die Betroffenen ist dies für jene die einzige Hoffnung, denn nirgendswo sonst im ganzen Staat werden solche Behandlungen durchgefuhrt.

 

Calcutta Rescue hat über lange Zeit als Eeinzige Organisationkostenlose die Erstlinien–Therapie für HIV – Patientinnen und Patienten angeboten, als diese in den staatlichen Spitälern noch nicht verfügbar war. Weiterhin erteilt sie die Zweitlinien-Therapie für Erkrankte, die eine Resistenz entwickelt hatten, da. Diese Medikamente sind in Westbengalen und in den benachbarten Staaten ansonsten nicht verfügbar sind.

 

Für Zahlreichen Krebserkrankte in einem fortgeschrittenem Stadium zahlt Calcutta Rescue die Behandlung, welche , die ohnediesedies keine Unterstützung nicht möglich gewesen wäre.gefunden hätten. wurde die Behandlung von Calcutta Rescue finanziert. Weitere Tätigkeitsfelder der Organisation sind ein Leprazentrum, ein Gesundheitsprogramm für Mutter und Kind, mobile Ärzte- und Pflegeequipen, die in den Slums und auf dem Land unterwegs sind, Immunisierungsprogramme, ein Strassenmedizinprogramm, ein Behandlungsprogramm für besondere für spezifische KrankheitenFälle, mit spezifischen Behandlungen, und die Installation von Filtern in den Dörfern des Distrikts Maldah, um Tausende von Menschen mit sauberem Wasser zu versorgen.

Erziehung und Ausbildung für die am meisten Benachteiligten

Die vier Schulen bieten jeden Tag 670 Strassenkindern eine Grundbildung, ausgewogene Mahlzeiten und medizinische Versorgung sowie Zahnbehandlungen an. Die Begabte Schüler haben die Möglichkeit, später, wenn sie begabt sind, in eine staatliche Schule einzutreten oder sonst, andere können in einer der Webereien der Organisation eine Lehre zu machen.

 

Diese Webereien bilden nicht nur Weberinnen und Weber aus. Sie beschäftigen ebenfalls ehemalige Patientinnen und Patienten, die Bandagen für die Kliniken von Calcutta Rescue, Kleider für ErkKrankte und Schüler, und Stoff für das Handwerksprodukte herstellen.

Positiv sein:
Lieber eine Kerze anzünden, als im Dunkeln sitzen...

 

Patenschaft

Indem Sie eine Patenschaft übernehmen und die Stiftung Calcutta Rescue mit einem monatlich festen Betrag unterstützen, können benachteiligte Kinder in Kolkata langfristige eine Lebensperspektive entwickeln Projekte ins
Auge fassen.

Die kostenlose Behandlung für HIV-Infizierte ist ein Projekt, das Jack ganz besonders am Herzen liegt. Es sagt, es sei, seitdem er in Bengalen wirkt, das Beste seiner Werke.

 

Trotzdem Obschon zahlreiche humanitäre Organisationen in Indien in diesem Bereich tätig sind, bieten nur wenige von ihnen direkte Behandlungen an, und dies auch nur an eine sehr beschränkte Anzahl von Patientinnen und Patienten. Durch Calcutta Rescue werden Medikamente den ärmsten Bevölkerungsschichten Medikamente zugänglich gemacht, die trotz auch wenn sie Subventionen subventioniert sind, sehr schwerunmöglich zu erhalten sind, wenn das Lebensnotwendige fehlt., vor allem wenn sonst das Lebensnotwendige schon fehlt.

Ihre Unterstützung ist kostbar
Den Ärmsten helfen

Der Erfolg von Calcutta Rescue verdanken wir nicht nur der medizinischen Versorgung und Behandlung von benachteiligten Patientinnen und Patienten. Auch erhalten die Ärmsten und am meisten Unterprivilegierten Möglichkeiten, ihr Leben zu verbessern und selbständig zu werden.

 

Trotz der Ansiedlung von fünf Kliniken und des Erwerbs dreier Krankenwagen, die täglich in der Stadt unterwegs sind, bleibt das Überleben von Calcutta Rescue sehr fragil. Die eingesammelten Gelder reichen oft nicht und die Behandlungsbewilligungen sind schwer, wenn nicht auch oft unmöglich, zu erhalten.

Calcutta Rescue

Zahlreiche Untertützungsgruppengruppierungen in der ganzen Welt beteiligen sich daran, die nötigen Gelder zusammeln, um die Projekte, die Jack vor 30 Jahren von Jack ins Leben gerufen hat wurden, zu erhalten und sich
weiter zu entwickeln zu lassen.

Jedes Jahr können sich, dank Ihrer Spenden an Calcutta Rescue, 100'000 Menschen, dank Ihrer Spenden an
Calcutta Rescue , ein besseres Leben erhoffen.
Sie sind der Beweis, dass dies eine bessere Welt möglich ist!

 

Aujourd'hui, votre soutien est précieux !