Aujourd'hui, votre soutien est précieux !

Das ist aussergewöhnlich ...
Dieser Gedanke Arzt zu werden,
erschien in meinem Denken.

Nachdem er zum Katholizismus konvertiert war, liess er sich 1967 taufen.  In Irland erlebte  er seine grossen Offenbarung, wo der Heilige Geist sich ihm zeigte.

 

« Ich habe die Wahrheit gesehen“ sagt er, „wie Mutter Theresa den Zug nach Darjeeling gesehen hat. Seit diesem Tag, habe ich die Existenz des Heiligen Geistes nie angezweifelt. »

 

« Ich arbeitete in einem naheliegenden Spital. An diesem Tag war ich  ganz alleine im Garten und hatte mich hingesetzt, ich war nicht betrunken oder so etwas. Ich hatte eine Art Veränderung in meinem Bewusstsein und habe gefühlt, dass mein Geist seine ganze Anspannung verloren hatte. Alles war entspannt und mein Körper veränderte sich und ich habe mich ganz neu gefühlt. Wie in einer Kindheitserinnerung. Wir wohnten auf dem Gipfel eines Hügels und die Schule war am Fuss des Hügels. Jeden Sonntagabend wurden wir gründlich gewaschen und frisch angezogen und am Montagmorgen trugen wird saubere Kleidung und haben uns gesagt: „Die Kleider sind schön und frisch, es ist eine wunderbarer Tag, ich muss zur Schule gehen, aber das ist nicht so schlimm. Und an das habe ich mich sehr klar erinnert. Es war dasselbe körperliche Gefühl, wie ich es an jenem Tag hatte.  Ich habe kein Geräusch gehört, aber in meinem Bewusstsein gab es eine Aussage und das war: „Ich bin der Paraklet“. Es war absolut klar. Dann ist alles verblasst und ich wurde wieder normal, mit meinen Leiden und mit meiner Anspannung. Ich wusste nicht, was der Begriff „ Paraklet“ bedeuten sollte und habe während den nächsten paar Tagen nicht versucht es herauszufinden. Dann habe ich in einem Wörterbuch nachgeschaut und einen Hinweis auf das Johannes Evangelium gefunden. Es ist ein anderer Begriff für den Heiligen Geist.»

 

Der Heilige Geist wurde zum Wegweiser seines Lebens.

1967
1964

Mit 34 Jahren hatte Jack seine erste Offenbarung während der Feldarbeit.

 

« Ich hatte einfach ein ungewohntes Gefühl ... als ob mein Kopf geöffnet worden wäre. Ich fuhr den Traktor und es war aussergewöhnlich ... dieser Gedanke „Arzt werden“ war in meinem Kopf und es war ein sehr starkes Gefühl

Ich verstand nicht, was vor sich ging, aber dieser Gedanke war da. Dann habe ich weiter die Gülle verteilt und habe alle üblichen Aufgaben erledigt.

Ab Abend habe ich begonnen mich für das Medizinstudium zu  bewerben»

 

Er entschied sich, den Bauernhof zu verkaufen und dieser göttlichen Eingebung Folge zu leisten. In Dublin studierte er Medizin.

Folgen Sie Jack
1972 - Bangladesh

Das Entsetzen eines Konfliktes...

1930 - Die Herkunft

Von Manchester nach Dublin...

1991 - Calcutta Rescue

Der NGO die Vergessenen...

Heute...


Ihre Unterstützung
ist wertvoll.